Vorbemerkung

Der kurze Artikel für das Jahr 1965 über neu entdeckte Einritzungen an den Innenwänden des Galeriegrabes (vulga "Steinkammergrab") von Lohne-Züschen bildete den letzten bekannten Textbeitrag von Hans Heintel in den Fundbe-richten aus Hessen. Er stellt in gewisser Weise auch einen Nachruf auf die Zusammenarbeit mit dem zu früh verstorbe-nen Bezirksarchäologen Dr. Otto Uenze dar. In den Folgejahren finden sich, von den zumeist jährlichen Fundmeldungen abgesehen, fast nur noch Beiträge studierter Prähistoriker in dieser hessischen Publikationsreihe. 
      Heintel beschäftigt das Dekor im Steinkammergrab aber noch weitere Jahre, indem er es auf öffentlichen Vorträgen behandelt, wobei er auf Anerkennung seiner Arbeiten hofft. Erst eine Generation später erlangt das Thema Dank neuer photgraphischer und digitaler Techniken erneute Aufmerksamkeit.

          © Urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. 

                                                                           Impressum:  Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-                                                                     Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist: Dr. phil. Johann-Henrich Schotten,  34560 Fritzlar-Geismar,

              E-Mail: holzheim@aol.com und fritzlar-fuehrungen@gmx.de         

                                   Titeldesign: nach Kathrin Beckmann                      

                                                                                        Dank an Horst Euler, Marlies Heer, Klaus Leise und Wolfgang Schütz für Hinweise und Tipps,                                                                                                                                                                                                           Johannes de Lange für die Scan-Vorlagen

                                                                    Die Seite ist nichtkommerziell und wird vom Verantwortlichen ausschließlich privat finanziert!