Vorbemerkung

Es mag an den unmittelbaren Nachkriegsfolgen gelegen haben, zu denen auch diverse Maßnahmen der Siegermächte (in dieser Gegend: der US-Behörden) gezählt werden können, daß sich die Neuausgabe der Beilage "Die Heimatwarte" (da-her "NF." = "Neue Folge") bis zum November 1949 verzögerte. Erich Kaiser (abgekürzt: "-e-" oder "-ek-"), der ja als 28jäh-riger Schriftleiter (und wohl auch Begründer) von Anfang an, dem 21. Oktober 1937, diese Veröffentlichung gepflegt hatte, war wohl recht unbeschadet durch das Spruchkammerverfahren gelangt und konnte seine Tätigkeit wiederauf-nehmen. 
      Während in der 1. Folge der Fritzlarer Raum eher nur archäologisch (s. d.: Beck und Herdmenger) erwähnt worden war, fand sich dann Anfang Dezember ein erster Artikel zur neueren Fritzlarer Geschichte. Daß es sich dabei um eine militärische Episode handelte, mag vielleicht mit einer gewissen "Trotzigkeit" zu erklären sein, wie sie in dieser Genera-tion des häufigeren zu beobachten war.

Aus: "Die Heimatwarte" Nr. NF. 02 vom 2. Dezember 1949, S. 107

          © Urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. 

                                                                           Impressum:  Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-                                                                     Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist: Dr. phil. Johann-Henrich Schotten,  34560 Fritzlar-Geismar,

              E-Mail: holzheim@aol.com und fritzlar-fuehrungen@gmx.de         

                                   Titeldesign: nach Kathrin Beckmann                      

                                                                                 Dank an Karl Burchart, Horst Euler, Marlies Heer, Klaus Leise und Wolfgang Schütz für Hinweise und Tipps,                                                                                                                                                                                     Johannes de Lange für die Scan-Vorlagen

                                                                    Die Seite ist nichtkommerziell und wird vom Verantwortlichen ausschließlich privat finanziert!

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.